Europa, Gin + Tonic, Hotel, Reisen
Schreibe einen Kommentar

Motel One Wien am Hauptbahnhof | ideal nicht nur für Geschäftsreisende

Motel One Wien Hauptbahnhof - Blick aus dem 17. Stock auf die Stadt

Wo schlafen, wenn geschäftlich in Wien? Natürlich in einem der Motel One Hotels, denn preislich attraktiv soll es für Geschäftsreisende ja auch sein. Keine Firma bezahlt gerne für seine Mitarbeiter horrende Übernachtungspreise. Vor allem lege ich Wert auf eine für mich günstige Lage des Hotels, in meinem Fall fiel die Wahl auf das Motel One in Wien am Hauptbahnhof. Insgesamt gibt es 4 Motel One Hotels in Wien.Dort findest man immer Taxis oder kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Sehr gut haben mir auch die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten im Hauptbahnhof gefallen. Hat man mal etwas vergessen ist es zum Hauptbahnhof nur ein kurzer Weg und man findet dort alles was man braucht.

Motel One Wien Hauptbahnhof, Ausblick auf den Hauptbahnhof und viele Kräne :)

Motel One Wien Hauptbahnhof, Ausblick auf den Hauptbahnhof und viele Kräne 🙂

Ein weiterer Grund für mich in einem der Hotels der Motel One Kette abzusteigen ist sicherlich auch das attraktive Design der Hotels und der Zimmer. Toll fand ich die vielen Steckdosen und USB-Lademöglichkeiten direkt neben dem Bett.

Motel One Wien Hauptbahnhof - bequemes Bett, hohe Matratze, angenehme Beleuchtung

Motel One Wien Hauptbahnhof – bequemes Bett, hohe Matratze, angenehme Beleuchtung

Wichtig sind mir, und das liegt sicherlich nicht nur daran das ich eine Frau bin, ein bequemes Bett, ein schönes Bad und Sauberkeit! Ich liebe die Betten in den Motel One Hotels, tolle hohe Matratzen, super bequeme Kissen und vor allem die Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle ist ein Traum. Darauf hat Frau Müller, Inhaberin der Hotelkette und verantwortlich für das Design, besonders großen Wert gelegt wie Sie mir bei einem Rundgang durch das Motel One in Bad Cannstatt verraten hat. Solche Besonderheiten zeichnen das Motel One aus.

Motel One Wien Hauptbahnhof - Blick aus dem 17. Stock auf die Stadt

Motel One Wien Hauptbahnhof – Blick aus dem 17. Stock auf die Stadt

Sehr verliebt habe ich mich auch in das Konzept „BAD“. Die Raindance-Dusche ist ein Traum und ich liebe die Körperpflegeserie Hair & Body Organic Mint. Sie duftet ganz wunderbar. Frau Müller hat es liebevoll einen Mini-Spa in den eigenen 4 Wänden genannt.

Motel One Wien Hauptbahnhof - Waschbecken, Fön und ausreichend Handtücher

Motel One Wien Hauptbahnhof – Waschbecken, Fön und ausreichend Handtücher

Motel One Wien Hauptbahnhof - kleiner Blick in mein Mini-Spa

Motel One Wien Hauptbahnhof – kleiner Blick in mein Mini-Spa

Besonders nach anstrengenden geschäftlichen Terminen liebe ich es den Tag mit einer entspannenden Dusche und danach einem Besuch an der Bar ausklingen zu lassen. Die Bar ist hervorragend ausgestattet und auch hier wurde das Thema Gin aufgenommen. Bei insgesamt 3 Übernachtungen haben wir es geschafft diverse Cocktails und Gin Tonics zu probieren. Durch und durch ein Genuss.

Motel One Wien Hauptbahnhof - die Bar bietet eine große Auswahl an internationalen und lokalen Spezialitäten

Motel One Wien Hauptbahnhof – die Bar bietet eine große Auswahl an internationalen und lokalen Spezialitäten

Sehr gut hat mir auch die Motel One Lounge gefallen. Jedes Motel One greift als Thema immer eine Besonderheit der Stadt oder des Standortes auf, in dem sie sich befindet. Beim Motel One Wien Hauptbahnhof ist es das Schloss Belvedere. Leider war ich tagsüber nicht im Hotel, so daß ich mir die Räumlichkeiten alle hätte anschauen können. Das wird bei einem nächsten Besuch aber sicher wiederholt werden.

Bei der Buchung eines Zimmers in einem Motel One Hotel weiß ich was ich bekomme, was ich erwarten darf und kann. Und genau das gefällt mir, vor allem wenn ich geschäftlich unterwegs bin. Die einzige Überraschung bleibt das vor Ort aufgegriffene Thema vom Design her und die Auswahl am Frühstücksbuffet. Denn auch dort wird auf lokale Produkte zurückgegriffen.

Wenn ich geschäftlich unterwegs bin schaffe ich es leider nicht immer ausreichend Bilder zu machen. Aber ich denke hier sieht man gut auf was es ankommt wenn man geschäftlich unterwegs ist. Und ich spreche nicht nur vor der Bar 😉

 

 

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.