Essen und Trinken, Hotel, Reisen
Kommentare 2

Gardermoen Airport Hotel in Oslo – Norwegen

Gardermoen Airport Hotel, Blick in das Zimmer 109. Es bietet Platz für 4 Gäste

Wer auf der Suche nach einer komfortablen Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe vom Flughafen ist, der ist hier genau richtig. Das Hotel selbst beschreibt sich als preisgünstiges Hotel mit lässigem Stil. Bei meiner letzten Reise nach Oslo habe ich im Gardermoen Airport Hotel übernachtet, für 1 Nacht.

Angekommen bin ich mit dem letzten Flieger aus Paris, der Flughafen war fast leer was auch mal sehr angenehm ist. Nur der Duty Free Shop war noch gut besucht, eine letzte Gelegenheit für alle Reisenden sich Alkohol und Tabak zu günstigeren Preisen einzudecken, denn in Norwegen bezahlt man in der Regel sehr viel mehr dafür als bei uns in Deutschland.

Zum Gardermoen Airport Hotel habe ich den Shuttlebus genommen. Man geht ganz einfach zum Hauptausgang raus, Richtung Platform 39. Die Nummer vom Hotell Shuttle mit Nettbuss ist die S55. Die Fahrt kostet 70 NOK und kann direkt beim Fahrer bezahlt werden, in bar oder per Kreditkarte. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Minuten zum Gardermoen Airport Hotel und endet direkt vor dem Hoteleingang.

Plattform 39

Gardermoen Airport, Oslo, Norwegen


Im Gardermoen Airport Hotel wurde ich herzlich empfangen, der Check-in ging schnell und unkompliziert. So mag ich das.

Mein Zimmer lag im Erdgeschoss, ich wurde in der 109 untergebracht. Das Zimmer war relativ geräumig und bot sogar Platz für 4 Gäste, somit hatte ich freie Auswahl. Typisch für Skandinavien sind diese Stockbetten, hier war es eine Art Klappbett. Das Bett war bequem und ich habe sehr gut geschlafen. Vorteil meines Zimmers im Erdgeschoß war definitiv, dass ich das Fenster komplett öffnen konnte.

 Ausreichend Handtücher und Kleiderbügel waren vorhanden, das Badezimmer bereits angenehm vorgeheizt. Sehr angenehm.

 Alles in allem war das Zimmer sauber, geräumig und zweckmäßig eingerichtet. Es hatte alles was man für 1 oder 2 Nächte braucht.

Am nächsten Morgen ging es erstmal zum Frühstückraum, bevor ich wieder auschecken musste. Das Frühstück an sich würde ich als kontinentales Frühstück bezeichnen. Das Angebot war in Ordnung, alle Produkte waren frisch. Wie in den meisten skandinavischen Hotels wird sehr viel Wert auf ein gesundes Frühstück gelegt, die Auswahl an Cerealien, Joghurt und Obst ist groß. Auch für Vegetarier/Veganer und Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten gibt es eine große Anzahl an Alternativen. Die Frühstückzeiten sind sehr gut auf die Gäste abgestimmt, bereits ab 4.00 Uhr morgens kann man ein kleines Frühstück einnehmen, ab 06.30 Uhr gibt es das komplette Angebot bis 09.30 Uhr.

Leider hatte ich keine Zeit mehr das Hotel genauer zu erkunden, da es für mich am nächsten Morgen um 07.30 wieder weiter ging. Mein Aufenthalt war angenehm und ich kann das Hotel empfehlen. Bezahlt habe ich ca. EUR 85,– / Nacht inkl. Frühstück.

 Das Wifi / Wlan hat hervorragend funktioniert!

 

 

 

Weitersagen heißt unterstützen!

2 Kommentare

  1. Seehr geerthe Diana.
    Vielen dank fur deine sehr gute beschriebung von unsere hotel, und wir freuen uns sehr uber deine Empfehlung. Vielen dank und herzlich willkommen zurûck.

    Mit freundlichen Grüssen
    Sissel Tørnby
    Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.