Neueste Artikel

Brooke & Shoals Duftkerzen - Grapefruit & Lemongrass sowie Elderflower, Rhubarb & Rose

Duftkerzen von Brooke & Shoals

Kerzen von Brooke & Shoals

Eines meiner Highlights auf der Tendence 2016 dieses Jahr war die Entdeckung der Düfte von Brooke & Shoals. Meine beiden Favoriten waren schnell gefunden! Grapefruit & Lemongrass sowie Elderflower, Rhubarb & Rose.

Persönlich mag ich ja auch eine gute Story zu einem Produkt, das macht es für mich einfach greifbarer, persönlicher. Wenn aus einem Wunsch oder einer Sehnsucht tolle Produkte entstehen finde ich das einfach wunderbar. So auch die Geschichte von Alison und ihrer Großtante Mollie aus dem wunderschönen Irland, einem ganz geheimnisvollen Bach, einem Rosengarten und eventuell hat alles einfach nur mit der Liebe zu regionalen Produkten, der Liebe zu Düften und der Liebe an sich zu tun.

Irland sind ja nicht nur Butter, Schafe und Bier für mich. Irland ist sattes Grün, eine wunderbare Insel mit einer tollen Geschichte, Küsten, Meer, Seehunde, Strände und sogar Palmen!

Persönlich hoffe ich ja auf die Kreation einer Gin & Tonic Kerze 🙂

Brooke & Shoals Duftkerzen - Grapefruit & Lemongrass sowie Elderflower, Rhubarb & Rose

Brooke & Shoals Duftkerzen – Grapefruit & Lemongrass sowie Elderflower, Rhubarb & Rose

Grapefruit & Lemongrass

Grapefruit und Zitronengrass – eine tolle Kombination! Sehr frischer, schöner Duft. Der Duft von frischen Zitrusfrüchten, frisch ausgepresstem Saft weckt bei mir die gute Laune. So auch mit dieser Kerze. Im Sommer habe ich sie abends auf meiner Terrasse immer mal wieder angezündet der Duft hat mich entweder bei einem guten Essen oder einem lecker Gin & Tonic begleitet. Nun wage ich zu behaupten, daß der Duft nach Grapefruit & Zitronengras auch die Mücken fern gehalten hat 🙂

Elderflower, Rhubarb & Rose

Holunderblüte, Rhabarber und Rose – was für eine Kombination! Ich liebe den Duft von Holunderblüten im Frühling, den Duft von Rhabarberkuchen und Rosen. Diese Duftkerze vereint alles, ohne überladen und aufdringlich zu wirken. Schließt man die Augen kann man sich tatsächlich vorstellen am Kaffeetisch zu sitzen, einen duftenden Rhababerkuchen vor sich. Es schwingt nur eine ganz leichte Süße mit, ein sehr schöner Duft für den Wohnbereich.

Brooke & Shoals Duftkerzen Verpackung

Brooke & Shoals Duftkerzen Verpackung

Bei Duftkerzen habe ich ja immer bedenken, daß diese nach dem Anzünden zu intensiv werden, ich im schlimmsten Fall Kopfschmerzen bekomme. Oft habe ich Kerzen nach dem ersten Anzünden leider weiter verschenken müssen. Zu intensive, parfümierte Düfte mag ich einfach nicht. Ganz anders bei diesen beiden Düften von Brooke & Shoals. Beide so angenehm im Duft, einfach toll. Brooke & Shoals arbeiten mit 10% Duftanteil was recht hoch ist im Vergleich zu anderen Duftkerzen, wo man in der Regel mit 3-4% Duftanteil max. arbeitet. Die Kerzen sind handgemacht und aus sauber brennendem Sojawachs. Sojawachs ist ein Produkt auf Basis natürlicher, nachwachsender Rohstoffe. Es besteht zu 100% aus reinem Sojaöl, frei von Giftstoffen. Die Duftkerzen gibt es in 2 Größen, die Standard Größe mit 190gr. und ca. 45 Brennstunden sowie die Reisegröße mit 70gr. und ca. 20 Brennstunden.

Besonders gut gefällt mir die Verpackung der Kerzen mit der dezenten kleinen Schleife. Sehr elegant und toll zum Verschenken.

Brooke & Shoals Duftkerzen Verpackung geöffnet

Brooke & Shoals Duftkerzen Verpackung geöffnet

Tipp: Wenn ihr die Kerze anbrennt sollte sie mindestens eine halbe Stunde brennen, bis sich das ganze Sojawachs auf der Oberfläche verflüssigt habt. Somit brennt sie ganz gleichmässig ab.

Nachtrag

Die beiden Kerzen habe ich am Stand von Brooke & Shoals geschenkt bekommen um einfach mal zu testen, ob ich diese „vertrage“, ohne Verpflichtung darüber zu schreiben.

Clafoutis mit Zwetschgen

Clafoutis mit Zwetschgen

Clafoutis mit Zwetschgen

Ganz traditionell kommen in den Clafoutis Kirschen, so jedenfalls kenne ich diese französische Nachspeise. Meine Tante lebt in Paris und dort gab es Clafoutis bei jedem meiner Besuche in den Ferien zum Nachtisch. Lange habe ich ihn nicht gegessen und vor eine Paar Wochen erst wieder, nach einem Telefonat mit meiner Cousine, haben wir darüber gesprochen. Weiterlesen

Zigni Berbere

Zigni Berbere

Zigni Berbere

Was bitte ist Zigni?  Das hatte ich ich auch gefragt. Nachdem ich die Zutaten gesehen hatte stand fest, dass ich da unbedingt nachkochen muss. Zigni, ist die wichtigste traditionelle Gericht der eritreischen Küche. Es ist eine Art Gulasch in Tomatensauce mit Berbere gewürzt, einer scharfen Gewürzmischung, die fast jedes Gericht aus der Region begleitet. Weiterlesen

Lammfilet mit Tomaten Relish, Joghurt-Minz Sosse und Feta

In Joghurt mariniertes Lammfilet

In Joghurt mariniertes Lammfilet, feines Tomaten Relish und Joghurt-Minz Soße

 

Vor ca. 25 Jahren war ich das erste Mal in Griechenland, auf der wunderschönen Insel Kos. Es war ein toller Sommer vollgepackt mit wunderschönen Erinnerungen. Dazu gehört natürlich auch das Essen bei mir. Oft sind wir abends in eines der kleinen, romantischen Restaurants gegangen und haben und Fladenbrot gefüllt mit Lammfleisch bestellt. Weiterlesen

The Duke Gin von vorne

The Duke Gin – Die Kunstedition

Den The Duke Gin gibt es nun für kurze Zeit auch in einer kunstvollen gestalteten Limited Edition.

Aus einem Gaumenschmaus wurde nun auch ein Augenschmaus, wobei mir das ursprüngliche Etikett sehr gefällt. In 6 tollen neuen Designs ist die limitierte Kunstedition, die in Kollaboration mit dem Münchner Kreativkollektiv FYFY entstand, nun erhältlich. Das Team von The Duke Gin und auch die Bande von FYFY sind beide in München angesiedelt. Da liegt die Vermutung nahe, daß man sich mal zwanglos auf einen oder mehrere Gin getroffen hat und dabei die Idee der Kunstedition entstanden ist. Die passenden Künstler waren schnell gefunden (wahrscheinlich alles Gin-Enthusiasten!) und schon ging es an das Design der Etiketten.

Des Herzogs neue Kleider

The Duke Gin - Kunstedition

The Duke Gin – Kunstedition – Quelle Foto The Duke Gin

So sehen sie nun aus, die neuen Kleider des Herzogs unter den Gins. Jedes Etikett wunderschön gestaltet und ein Volltreffer.

Kupferedition, Munich Magic Edition, Gin des Lebens

Linda Nübling „Kupferedition“, Annette Granados Hughes „Munich Magic Edition“ & Gabe „Gin des Lebens Edition“ interpretieren – paarweise auf jeweils 2 Etiketten – auf ihre individuelle Art den Geist des Gins. Jedes der Etiketten spiegelt auf eigenwille Art den Charakter des Gin wieder, entweder minimalistisch, magisch oder ursprünglich.

Mein Favorit

Mein Favorit ist die Kupferedition mit dem weißen Etikett von Linda Nübling. Minimalismus trifft auf Design trifft auf Genuss. Das kunstvoll gestaltete Etikett verrät uns einige der im Gin enthaltenen Botanicals, die dem Gin seinen außergewöhnlichen, unverkennbaren Geschmack verleihen. Insgesamt sind es 18. Die Künstlerin beschränkt sich bei dem Etikett auf die Inhalte des Gin, in grafischen Formen erkannt man Wacholder, Zitrone und Ingwer. Auch der DUKE selber wurde typographisch neu dargestellt. Gelungen darf ich sagen!

The Duke Gin von oben

The Duke Gin – Kunstedition – Kupferedition

The Duke Gin von vorne

The Duke Gin – Etikett – Kupferedition

Kupferedition – Video

Neuer Look – gleicher Inhalt

Zwar präsentiert sich The Duke Gin äußerlich neu, inhaltlich hat sich aber nichts geändert. Der The Duke Gin wurde bereits ausgiebig von mir getestet. Zu meinem Bericht über den The Duke Gin geht es hier.

The Duke Gin Kunstedition

The Duke Gin Kunstedition – Quelle Foto The Duke Gin

Bezugsquellen

Seit Mitte August gibt es die originellen Werke in limitierter Auflage (jedes Motiv hat eine Auflage von 2.000 Flaschen) entweder direkt im Gin Online Shop oder bei FYFY (und da gibt es noch andere tolle Sachen, sogar den Artprint von den verschiedenen Etiketten).

Wer sich eine der tollen Flaschen sichern möchte sollte nicht lange zögern 🙂 Wann hat man schon mal die Auswahl an 6 verschienden Designs für ein so tolles Produkt wie den The Duke Gin? Wer also noch keinen Duke im Haus hat sollte jetzt zuschlagen, die Flaschen sind äußerst dekorativ.

GinGin!

________________________________________________________________

Die Flasche wurde mir von The Duke Gin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Berichterstattung stand mir frei.

 

Caesars Salad Pasta_2

Caesars (Salad) Pasta mit Linguine

Caesars (Salad) Pasta mit Linguine

Im Restaurant schwanke ich ja immer zwischen einem Caesars Salad mit Hühnerbrust oder einem Pastagericht. Caesars Salad findet man ja bei uns immer häufiger auf den Speisekarten jeglicher Restaurants. Egal ob Burgerbude oder Sternerestaurant. Meine Liebe zu Caesars Salad habe ich während meiner Zeit in Australien entdeckt. Dort habe ich mich quasi quer durch Australien gegessen und immer war ein Caesars Salad dabei. Weiterlesen

Flammkuchen

Flammkuchen

Flammkuchen nach italienischer Art

Flammkuchen mache ich ja eigentlich nicht so oft obwohl ich ihn unheimlich gerne esse. Knuspriger dünner Teig mit einem herzhaften Belag, lecker! Ehrlich gesagt habe ich nichts dagegen, wenn man den Flammkuchenteig auch mal fertig kauft. Das habe ich auch schon getan, nicht immer aus Zeitgründen, manchmal auch aus Bequemlichkeit. Weiterlesen