Essen und Trinken
Kommentare 1

Linguine mit Zucchini, Kirschtomaten, Burrata und Pesto

Linguine mit Zucchini, Kirschtomaten, Burrata und Pesto

Linguine mit Zucchini, Kirschtomaten, Burrata und Pesto

In Italien wird Pasta sehr gerne vegetarisch genossen, besonders im Sommer werden die Gerichte sehr oft mit frischen Zucchini, Tomaten und Auberginen zubereitet. Sonnengereiftes Gemüse hat einfach den besten Geschmack!

Vor ziemlicher langer Zeit schon habe ich meinen Fleischkonsum eingeschränkt, d.h. im Klartext das ich jetzt sehr viel bewußter Fleisch esse, auf Qualität achte und vor allem auch tagsüber versuche ich keine Wurst, etc. zu essen. So 1-2 Mal gönne ich mir das pro Woche schon 😉 Daher kommen bei mir immer sehr viele Gerichte auf den Tisch, vor allem Pasta, die vegetarisch oder vegan zubereitet werden kann. Lässt man bei diesem Rezept die Burrata und den Parmesan weg, hat man ein veganes Pastagericht. Allerdings liebe ich Burrata sowie Büffelmozzarella sehr und Parmesan und Pecorino gehören bei mir zu Pasta einfach dazu.

Dieses Gericht nenne ich meine 300 GR Gericht, als Vorspeise hervorragend für 3-4 Personen, als Hauptgericht für 2 Personen. Die Linguine habe ich wie bei jedem meiner Pastagerichte von De Cecco, da bin ich nicht von abzubringen 🙂

Zutaten

  • 300 GR Linguine (oder jede andere Bandnudel) aus Hartweizen
  • 300 GR Zucchini in feine Streifen geschnitten
  • 300 GR getrocknete Kirschtomaten (ich trockne die immer im Ofen und lege die dann in Öl ein, man kann aber auch frische nehmen (halbieren)
  • 3 kleine Schalotten, geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 GR Parmesan, gemahlen
  • 1 Burrata oder Büffelmozzarella (achteln, dann die Stücke wieder halbieren)
  • Pesto (ich habe mein Bärlauch-Mandelpesto genommen)
  • 1/2 vom Nudelwasser aufheben
  • Olivenöl

So gehts

  1. Schalotten in Ölivenöl leicht glasig braten, die Zucchini dazu und ca. 5-8 Minuten weiter braten. Dann die Tomaten und den Knoblauch dazu, weitere 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Linguine in reichlich Salzwasser al dente (bissfest) kochen, danach das Salzwasser abschütten und gut abtropfen lassen. Die Spaghetti zu der gebratenen Gemüsemischung dazugeben und alles miteinander gut vermischen
  3. Parmesan dazu und wenn die Pasta zu fest ist etwas von dem Nudelwasser dazugeben, damit die Pasta geschmeidig bleibt
  4. Kleine Stücke von der Burrata oder dem Büffelmozzarella über die Pasta auf dem Teller geben
  5. Ca. 1 EL Pesto grosszügig über der Pasta verteilen
Linguine mit frischem Gemüse und Burrata

Linguine mit frischem Gemüse und Burrata

Noch einen kleinen Tipp habe ich bezüglich dem Abkochen von Pasta 🙂

  1. 1 TL Salz pro 1 Liter Kochwasser
  2. Das Salz erst dann hinzugeben, wenn das Wasser kocht
  3. Kein Öl ins Wasser geben
  4. Bevor das Nudelwasser abgegossen wird 1 Glas kaltes Wasser ins Kochwasser geben. Das verhindert das Verkleben der Nudeln
Linguine vegetarisch mit Burrata

Linguine vegetarisch mit Burrata

Happy Cooking!

Weitersagen heißt unterstützen!

1 Kommentare

  1. Pingback: Spaghetti mit Pomodori und Burrata | PASTAMANIAC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.