Sonstiges
Schreibe einen Kommentar

#barcampch

Wie versprochen kommt nun etwas mehr Info zum #barcampCH 🙂 …. ich weiss ich weiss der Beitrag ist spääääät 🙂

Das Barcamp fing bereits am Freitag, 22. August mit einem Abend-Event an.

#barcampCH goes Käsefondue 🙂

Selber war ich nicht dort, hoffe die Anwesenden hatten alle einen geselligen Abend und konnten sich schon auf die kommenden 2 Tage einstellen.

Bei mir ging es relativ früh los am Samstag morgen, Anreise per PKW, da ich von Zürich nicht so weit weg wohne. Allerdings habe ich keine Autobahn-Vignette

für die Schweiz, so daß ich auf den „mautfreien“ Strassen einen zeitlich etwas  längeren Weg hatte. Übernachtet hatte ich im Claridge Hotel, das liegt ca. 5 Gehminuten

vom Event entfernt (eines der Auswahlkriterien für das Hotel). Das Claridge Hotel hat mich sehr überrascht, ein kleines Hotel das zur Gruppe der Small Leading Hotels of the World zählt. Das gebuchte Doppelzimmer hat mir sehr gefallen, es strahle eine sehr gemütliche Atmosphäre aus. Gebucht wurde über HRS aufgrund eines Super-Angebotes! Der Empfang im Hotel war sehr zuvorkommend, am Hotel parken durfte ich auch gleich, obwohl der Check-In erst ab H 14.00 möglich ist. Da ich aber etwas spät dran war ging es dann gleich zu Fuss zum #barcampCH. Zum schnellen Frühstück, meet und great hat es noch gereicht 😉 Der Veranstaltungsort für das #barcampCH war das Landesmuseum Karl der Grosse in der Kirchgasse im Zentrum von Zürich. Tolle Location, freies W-Lan, alles richtig gemacht! 🙂 Dann ging es gleich weiter zur Sessionplanung mit der allseits sehr beliebten Vorstellungsrunde. Sag mir Deinen Namen und Deine 3 Hashtags 🙂 Irgendwie ist man doch immer nervös 🙂 Es wurden auch die Sponsoren vorgestellt, ein ganz grosses DANKESCHÖN an alle, die dieses Barcamp möglich gemacht haben.  Einen super Job hat auch das Orgateam gemacht, Clemens Maria Schuster (@hofrat) Thomas Gemperle (@thomasgemperle). Thomas kannte ich schon von diverson #tweetups #pl0gbars und auch auf dem Barcamp Bodensee war er anwesend. Die Sessions waren gut durchgemischt und ich hatte schnell einige gefunden, die mich interessierten.

Samstag, 23. August 2014

  1. Was macht Frau erfolgreich von und mit Ulrike
  2. Dizmo von und mit June von Bonin / Alain Leclerc von Bonin
  3. 4sq-swarm-was-macht-ihr von und mit @deridealist
  4. Powerpoint-Karaoke von und mit @2Suess

Sonntag, 24. August 2014

  1. Wishdrum von und mit Hans
  2. Word of Mouth von und mit dem wommigen Mr. Womm
  3. Hot or Not – Blogger Events von und mit AdtiDude
  4. Leckerschmecker – wir wollen naschen #sweetupCH – von und mit Barcampern 🙂

Dazwischen gab es sehr gute Gespräche, ein tolles Catering (alles vegetarisch, daher auch meine Titel #BarcampCH goes Veggie) und sehr viel zu Lachen 🙂

Danke auch noch an @timbo_sf vom für Lakritz & Co., wie immer löööcker.

Auch hat sich das #tasteup von von @timbo_SF, @hoomygumb und @Der_Ideealist auf diversen Barcamps sehr etabliert und immer mehr Teilnehmer bringen Ihre

Flasche Whisky mit! 🙂 (Die “Genussblogger” von tasteup.de wollen auch auf dem Barcamp Schweiz eine Tasting-Session anbieten. Regeln und alles weitere unter tasteup.de)

Alles in allem war das #barcampCH eine runde Sache und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Treffen in der Schweiz. Aber Ihr wisst ja, nach dem #barcampch ist vor dem #bcs7 !

 

Ich freu mich darauf, viele von Euch wiederzusehen!

 

Eure lightblue

 

Weitersagen heißt unterstützen!

Kategorie: Sonstiges

von

Coffee-Junkie, Travel- und Foodbloggerin, International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.