Alle Artikel mit dem Schlagwort: Backen

Foodblogger Camp Reutlingen 2016

Das Foodblogger-Camp 2016 – Wenn Wurst dann hier!

Dieses Mal ging es echt um die Wurst! Aber lest selbst ;-) Vorfreude kennt ja jeder von uns. Ostern, Weihnachten, Geburtstage, etc. Diese Dinge finden für jeden von uns statt, ohne Ticket ;-) Mit dem Foodblogger-Camp ist es ganz anders denn da weiss man ja nicht immer, ob man eines der heissbegehrten Tickets ergattern kann oder nicht. Wie bereits im letzten Jahr hatte ich Glück und konnte eines der Tickets ergattern. Es blieb bis zur letzten Minute spannend, wer würde die anderen Tickets bekommen, wenn würde man wieder treffen, wen nicht.

Brioche Burger Buns

Brioche Burger Buns

Lasst es mich mal so sagen…wer einmal selbstgemachte Burger Buns genossen hat, der kann die gekauften Brötchen nicht mehr essen und sollte das auch nicht. So ging es mir jedenfalls. Wir sind ja seit ein paar Jahren irgendwie im Burger-Wahn und die ganzen Burger-Restaurants/Bars und wie sie alle heissen schiessen ja nur so aus dem Boden. In fast jedem Restaurant findet man auf einmal auch einen ganz besonderen „Homemade Burger“. Für mich geht es beim perfekten Burger nicht nur darum, dass das Fleisch eine 1A Qualität hat und auch der Käse muss passen.

White Chocolate Chip Cookies mit Mohn und Macadamia Nüssen als Geschenk verpackt

White Chocolate Chip Cookies

White Chocolate Chip Cookies, wer kennt sie nicht? Jeder von uns der z. B. schon mal bei Subway oder in einem der tollen Coffee-Shops war weiss wovon ich rede. Es gibt Sie in allen möglichen Variationen, entweder mit Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, mit oder ohne Nüsse. Bei Kindern ist die Variante mit Smarties auch sehr beliebt. Bei meinem Rezept habe ich mich für die Variante mit weisser Schokolade entschieden. Die Cookies sind sehr einfach herzustellen und gelingen garantiert.

Rumkugeln

Rumkugeln

Wer kennt Sie nicht, die Rumkugel. Einfach ein Klassiker und selbstgemacht einfach herrlich! Bei meinem Rezept wird kein Kuchenteig bzw. Kuchenreste verwendet, hier gibts fast nur Schokolade, Zucker und Rum! Mehr braucht es eigentlich auch nicht. Das Rezept ist sehr einfach und kann ohne grossen Aufwand zubereitet werden.