Essen und Trinken
Kommentare 2

Spaghetti mit Garnelen, Knoblauch, Schalotten, Limette und Chili

Spaghetti mit Garnelen, Knoblauch, Schalotten, Limette und Chili

Spaghetti mit Garnelen, Knoblauch, Schalotten, Limette und Chili

Ehrlich gesagt, die Spaghetti sind wahnsinnig lecker aber leider nicht geeignet, wenn man am nächsten Tag wieder zur Arbeit darf 🙂 Knoblauch, Schalotten, Limette, Chili, Petersilie! Jede Menge Vitamin C 🙂 Also super gesund! 🙂 Zudem macht Pasta ja auch noch glücklich 🙂 Diese Spaghetti gibt es im Hause Küchenflug traditionell an Silvester, denn wir wollen ja happy und healthy in das neue Jahr starten.Außerdem empfehle ich bei der Vorbereitung des Knoblauchs und der Chili diese wunderbaren Einmal-Handschuhe zu tragen. Einerseits vom Geruch an den Fingern her, andererseits fasse ich mir anscheinend besonders gerne dann ins Auge, wenn ich Chilis schneide 😉  Das tut irgendwie so gar nicht gut und man hat den Rest des Tages noch ganz viel davon. Nun zu den Garnelen – entweder verwendet ihr frische Garnelen oder tiefgekühlte. Selber habe ich tiefgekühlte Ware genommen. Diese einfach 24 Stunden vorher im Kühlschrank auftauen lassen und ca. 1 Stunde bevor ihr anfangt zu kochen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Garnelen sollten Zimmertemperatur haben. Kleine Endkontrolle und ggf. den Darm entfernen, falls dieser noch vorhanden ist. Mache ich auch nicht gerne aber noch weniger gerne esse ich den mit.

Zutaten

  • 300 GR Spaghetti
  • 500 GR Riesengarnelen (Tiger Shrimps)
  • 2 Schalotten, fein geschnitten
  • 3-4 Knoblauchzehen, zerhackt
  • ½ rote Chili ohne Kerne, fein geschnitten
  • ½ Bund frische Petersilie, grob zerhackt
  • 1 Tasse vom Kochwasser
  • 3 Limetten, Saft
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • Butter, kalt
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

So geht’s

  1. Spaghetti nach Anleitung auf der Packung zubereiten, Kochwasser ausreichend salzen.
  2. Schalotten und Knoblauch mit reichlich Butter in einer Pfanne andünsten, bis sie schön glasig sind.
  3. Duft genießen 🙂
  4. Chili dazugeben, sanft köcheln lassen.
  5. Limettensaft, Zucker und 1 Tasse vom Kochwasser dazugeben, kurz aufkochen lassen.
  6. 1 großes Stück kalte Butter unterrühren.
  7. Großzügig mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  8. Garnelen in einer separaten Pfanne mit reichlich Olivenöl scharf anbraten, bis sie glasig sind.
  9. Zum Schluss die heißen Spaghetti mit der Soße und den Garnelen (mit dem Olivenöl aus der Pfanne) mischen und sofort servieren.

Geheimtipp! Wer mag kann anstatt dem Kochwasser auch Weißwein nehmen, dann bitte eine trockene Sorte. Persönlich trinke ich lieber ein Glas Prosecco oder Champagner dazu 😉 Die Spaghette sind so herrlich aromatisch, da fällt es sehr schwer aufzuhören.

 

Weitersagen heißt unterstützen!

2 Kommentare

  1. Hallo Diana,
    dein Rezept ist der Traum! Eins meiner favorite dishes. Ich liebe einfach Garnelen und Pasta, das ist eine unschlagbare Kombination. Ich mache es auch gerne mal mit Cherry Tomaten. Vielleicht hast du ja Lust das auch mal auszuprobieren. 🙂
    Liebe Grüße
    | Juli |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.