Essen und Trinken
Schreibe einen Kommentar

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Grünkohl mit Kürbis und Feta_2

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Grünkohl ist ja sehr gesund und bei uns auf dem Wochenmarkt in top Bio-Qualität zu bekommen. Man darf sogar bei den Ständen von den Blättern naschen. Roh schmeckt er mir auch ganz gut, z. B. als Salat. Dann gerne mit Granatapfelkernen 🙂 Obwohl ich Grünkohl und Pinkel noch nie gegessen habe, ist mir der Begriff doch geläufig. Probieren werde ich es sicher mal, am besten im hohen Norden. Habe gehört die können das ganz gut 🙂 Bei mir gibt es den Grünkohl in der vegetarischen Variante 😉 Mein Rezept ist auf dem Bummel über dem Wochenmarkt entstanden. Es war ein kleiner aber feiner Einkauf 😉 Wichtig für mich war es, daß der Grünkohl von einer späten Ernte stammt, da er dann besser schmeckt und auch etwas süßlicher ist. Mit dem 1. Frost habe das nichts zu tun, wurde mir vom freundlichen Marktverkäufer erklärt. Bei einer späten Ernst geht es darum, daß es länger anhaltend kalt ist und sich dadurch der Geschmack verbessere. Wieder was gelernt!

Zutaten für 2 Personen

  • 250 GR Grünkohl, gewaschen und in geschnitten
  • 1 kleiner Hokkaido, gewaschen, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 1/2 Feta, in Würfel geschnitten
  • 1 große Zwiebel, schälen, in feine Scheiben schneiden
  • 1 Knoblauchzehe, schälen und in feine Scheiben schneiden
  • 1 TL getrocknete Chilis (nicht die ganz scharfen)
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 Tassse Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

So gehts

  1. Zwiebeln und Knoblauch in einem Wok andünsten bis sie glasig sind
  2. Hokkaidowürfel hinzufügen und ca. 5-8 Minuten auf mittlerer Hitze dünsten, die Hälfte des Wassers hinzugeben
  3. Ahornsirup, Chilis und Garam Masala Gewürz dazu, alles gut mischen
  4. Den Grünkohl unterheben und mit restlichen Wasser bei geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten dünsten, er sollte noch Biss haben.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag gibt noch etwas Garam Masala dazu
  6. Auf einem Teller anrichten und die Fetawürfel darüberstreuen

Fertig ist ein leckeres und vor allem gesundes Herbstessen!

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Grünkohl mit Kürbis und Feta

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.