Hotel, Reisen
Kommentare 1

Ibis One Central in Dubai

Ibis Central One Lobby

Ibis One Central in Dubai

Warum nicht mal ein Ibis in Dubai ausprobieren?

Diese Frage hatte ich mir gestellt, nachdem in den letzten Jahren die Hotelpreise in Dubai so angestiegen sind. Eigentlich habe ich ja mein sogenanntes „Standard-Hotel“ in Dubai, allerdings war die Rate dieses Mal so hoch, dass ich mich dagegen entschieden habe. Letztendlich werden auf den endgültigen Zimmerpreis noch 10% Service charges und 10% Municipality fees addiert, so wäre ich auf über EUR 240,– pro Nacht im Einzelzimmer gekommen.

So bin ich nun zum Ibis One Central gekommen. Gesucht hatte ich nach einem Hotel in der Nähe vom World Trade Center, am liebsten zu Fuß erreichbar. Genau diese Kriterien erfüllen 2 Hotels der Ibis Kette, das Ibis World Trade Center und das Ibis One Central. Das Ibis One Central liegt genau hinter dem Ibis World Trade Center, kostet aber um einiges weniger. Das kommt vermutlich daher, weil das Ibis World Trade Center direkt an das Kongresszentrum angebunden ist. Zum Haupteingang des WTC sind es genau 5 Gehminuten, unschlagbar finde ich! Die Taxifahrt hat vom Terminal 3 ca. 11 Minuten gedauert und umgerechnet EUR 13,– gekostet. Taxis sind in Dubai generell sehr günstig, für Fahrten innerhalb der Stadt lohnt sich meiner Meinung nach kein Mietwagen.

Zugegeben, ich war sehr positiv überrascht. Alles ist noch sehr neu und gepflegt, sehr modern. Der Empfang an der Rezeption war sehr freundlich und man hat sich sofort willkommen gefühlt, auch wenn man morgens um H 4.30 aufgrund von Verspätungen ankommt.

Ibis Central One Lobby Richtung Frühstücks-Saal

Ibis Central One Lobby Richtung Frühstücks-Saal

Die Zimmer sind typisch Ibis, hell und zweckmäßig eingerichtet. Für einen Business Trip völlig ausreichend. Für mich ist wichtig, daß Zimmer und Bad sauber sind, das Bett bequem und die Dusche gut funktioniert. Schon bin ich zufrieden. Es waren ausserdem genügend Handtücher im Bad, finde ich auch immer wichig.

Über das Hotel hatte ich ausführlich gesnappt und auch meine Freunde bei Snapchat haben sich positiv geäußert.

Es gibt jeden Tag kostenloses Wasser, Tee und Kaffee können zubereitet werden und bei Bedarf wird die Minibar im Kühlschrank gefüllt. Natürlich gegen Abrechnung.

Was nicht so toll funktioniert hatte war die Klimaanlage im Zimmer. Trotz 3 Reklamationen wurde meiner Meinung nach nicht danach geschaut. Das hat den Aufenthalt etwas unangenehm gemacht, da ich bei 26° Raumtemperatur nicht so gut schlafen kann.

Das Ibis Central One bietet seinen Hotelgästen ein umfangreiches Frühstück in Buffetform über den üblichen Standard hinaus an. Wer sich dafür entscheidet zahlt ab 3 Übernachtungen ca. EUR 10,– pro Frühstück. Ein ziemlich guter Deal.

Was ich persönlich ganz toll fand war die Möglichkeit ein Uber zu buchen. Das hat super funktioniert gehabt, der Lexus war sehr gepflegt, der Fahrer sprach gutes Englisch und der Fahrpreis mehr als fair. Eine tolle Alternative wenn keines der regulären Taxis in Sicht ist. Würde ich jederzeit wieder buchen.

Alles in allem war es ein sehr angenehmer Aufenthalt und vielleicht entscheide ich mich nächsten März wieder für das Ibis Central One.

Alles in allem habe ich umgerechnet, Stand 16.03.2016, für 4 Übernachtungen EUR 440,– bezahlt. Das Hotel verfügt über 588 Zimmer und ein Fitness-Studio, dass ich allerdings nicht genutzt hatte.

Weitersagen heißt unterstützen!

1 Kommentare

  1. Pingback: Ibis World Trade Center in Dubai › Küchenflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.