Europa, Hotel, Reisen
Schreibe einen Kommentar

Tryp Hotel Alcala 611 in Madrid

Tryp Hotel Alcala 611 Madrid Hoteleingang

Tryp Hotel Alcala 611 in Madrid

Wie jedes Jahr im März mache ich mich auf nach Madrid zu einem Kurztrip. Die Flug- und Hotelsuche gestaltet sich jedes Jahr spannend, da ich für max. 1 Übernachtung nicht so viel Geld ausgeben möchte. Mein Hotel sollte idealerweise in der Nähe des Messegeländes der IFEMA liegen und vom Flughafen aus schnell erreichbar sein.

Hinflug mit Airberlin/Iberia von Zürich nach Madrid – Direktflug
Rückflug mit Airberlin von Madrid über Berlin nach Zürich – Zwischenstopp

Leider habe ich keinen bezahlbaren Direktflug zurück nach Zürich ergattern können.

Vom Flughafen Madrid-Barajas habe ich mir ein Taxi zum Hotel geschnappt. Was man hier wissen sollte: Es werden pauschal EUR 20,– veranschlagt bis man aus dem Flughafengelände Barajas raus ist. Danach geht das Taximeter weiter. Insgesamt habe ich bis zum Hotel ca. EUR 25,– bezahlt was ganz schön happig ist. Aufgrund der Uhrzeit, ich bin gegen H 21.30 gelandet, wollte ich nicht die U-Bahn nehmen und den Rest laufen.

Entschieden habe ich mich letztendlich für das Tryp Hotel in Madrid aufgrund des Preises und der guten Bewertungen. EUR 79,– sind akzeptabel für 1 Nacht inklusive Frühstück in Messenähe. Messenähe heißt in diesem Fall c.a 2,4 km vom Haupteingang der IFEMA entfernt.

Die Dame am Check-in war sehr freundlich und ich konnte zügig einchecken. Allerdings habe ich mein Zimmer getauscht, da ich ungern zur Hauptstraße hin nächtigen möchte ;-). Der Tausch lief reibungslos ab, ich bekam ein ruhiges Zimmer mit Gartenblick.  Das W-LAN hat super funktioniert, SAT-TV gab es auch, habe ich aber nicht genutzt.  Im Bad waren ausreichend Handtücher, etc. vorhanden,  und verschiedene kleine Annehmlichkeiten wie eine Zahnpasta-Set, etc.

In der Lobby stehen Kaffeeautomaten, Automaten mit verschiedenen Snacks und sogar verschiedene Toilettenartikel kann man dort kaufen für den Fall das man etwas vergessen hat. Daumen hoch! Erst beim Check-Out am Freitag habe ich mit Gin gut bestückte Bar entdeckt. Mein Pech 😉

Das Zimmer war sauber und sagen wir mal funktional eingerichtet. Klimaanlage ist vorhanden in allen 93 Zimmern. Gut gefallen hat mir auch der Holzboden denn Teppich mag ich so gar nicht im Zimmer.

Sehr positiv überrascht war ich vom Frühstücksbuffet. Dort gab es wirklich alles was das Herz begehrt. Die Dame hat mich sogar gefragt, ob ich irgendwelche Unverträglichkeiten hätte und man mir etwas anderes servieren dürfte. Das hatte ich bisher auch noch nicht. Daumen hoch.

In Madrid kann man sehr günstig mit mytaxi reisen und ich habe es natürlich versucht. Das Taxi war innerhalb von 1! Minute da und die Fahrt zum Messegelände sehr kurzweilig was natürlich am Fahrer lag 🙂 . Bezahlt habe ich EUR 7,– ohne Trinkgeld. Bekommen hat er aber welches 😉

Alles in allem ein sehr erfreulicher Aufenthalt im Hotel Tryp und evtl. buche ich das Hotel für das nächste Jahr wieder.

Nach der Messe ging es für mich wieder zurück zum Flughafen, allerdings mit der U-Bahn. Die Anbindung ist sehr gut und bei EUR 4,50 eine echte Alternative zum Taxi. Daumen hoch!

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.