Essen und Trinken, Macarons
Kommentare 5

Lakritz – Macarons á la Johan Bülow mit weisser Schokolade

Lakritz Macarons á la Johan Bülow

Gefunden habe ich das Rezept bei Twitter 🙂 Motiviert die Macarons herzustellen wurde ich vom Herrscher des Lakritzplaneten.

Das folgende Rezept kopiere ich einfach mal wie es dort veröffentlicht wurde, allerdings mit einigen wenigen Änderungen.

Macarons 1. Schritt

  • 75 gr gemahlene, weisse Mandeln
  • 75 gr Puderzucker
  • 25 gr Eiweiss (steif schlagen)
  • schwarze Lebensmittelfarbe (Paste)

Macarons 2. Schritt

  • 75 gr Zucker
  • 25 gr Wasser
  • 25 gr Eiweiss (steif schlagen)

Lakritz – Creme

Lakritz-Macarons

Lakritz-Macarons

Herstellung der Macaronnage:

Puderzucker und gemahlene Mandeln nochmal in einen Zerkleinerer geben und kräftig mahlen/zerkleinern. Mehrmals durch ein Küchensieb sieben. Die Lebensmittelfarbe (einige wenige Tropfen reichen aus) vorsichtig unter das steif geschlagene Eiweiss unterheben und dann sehr vorsichtig mit einem Teigschaber und die Puderzucker/Mandelmischung geben. Danach Wasser und Zucker zusammen unter Rühren aufkochen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat von der Kochstelle nehmen und weiter rühren, bis die Flüssigkeit fast erkaltet ist. Das restliche Eiweiss steif schlangen und das Zuckerwasser langsam einträufeln, ca. 4 – 5 Minuten. Sobald die Eiweissmasse dick glänzt ist sie fertig. Vorsicht! Nicht überschlagen! Dann die Eiweissmasse unter die Macaronnage vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben und gleichmässig verteilen. Die Masse kann nun in den Spritzbeutel eingefüllt werden. Selber habe ich Kreise mit ca. 3 cm Durchmesser auf meine Silikonmatte aufgespritzt. Ruhezeit mindestens 30 Minuten, danach in den vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 12 – 13 Minuten backen. Danach ca. 30 Minuten abkühlen lassen und mit der Lakritz – Creme füllen. Die Macarons halten sich ca. 2 – 3 Tage ohne Probleme. Je nach Grösse der Macarons bekommt man ca. 20 – 25 St.

Lakritz-Creme

Lakritz-Creme

Herstellung der Lakritz – Creme:

Weisse Schokolade fein hacken oder reiben und zur Seite stellen. Creme Double in einem Topf vorsichtig mit dem Lakritzsirup erhitzen und gut verrühren. Von der Herdstelle nehmen und die weisse Schokolade dazugeben, gut verrühren und kurz stehen lassen. Man kann die Masse gleich in einen Spritzbeutel geben und im Kühlschrank über Nacht erkalten lassen. Generell empfehle ich immer, die Füllung am Vortag herzustellen.

Um die Optik etwas aufzupeppen habe ich noch feinen Goldpuder mit einem kleinen Pinsel auf den Macarons verteilt 🙂

Gutes Gelingen!

Lakritz-Macarons

Lakritz-Macarons

Weitersagen heißt unterstützen!

5 Kommentare

  1. Pingback: Lakritz-Macarons “Diana” › Lakritzplanet

  2. Oh Wow.

    Ich will die haben. Jetzt! Und dann dabei in tollen Erinnerungen an das vergangene Wochenende schwelgen.

    Zum Glück hat mir Christian da was mitgegeben. Jetzt muss ich nur noch die Dame überzeugen, dass sie mir die backt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.