Essen und Trinken
Kommentare 2

Cranberry-Orangen Sauce mit Vanille und Chili

Cranberries

Cranberries

Für mich passt diese Sauce nicht nur zu Geflügel- sondern auch zu Wildgerichten. Traditionell wird die Cranberry-Sauce in den USA an Thanksgiving zum Truthahn gereicht.

Das braucht Ihr alles:

  • 250 gr. Cranberries, frisch
  • 150 ml Orangensaft, frisch gepresst wenn möglich, mit 150 gr. braunen Zucker mischen
  • 1 Zimtstange
  • 1 rote Chili, frisch
  • 1 Vanillestange

Und so wird sie gemacht:

Cranbery-Orangen-Sauce

Cranbery-Orangen-Sauce

Die Cranberries waschen und dann mit den anderen Zutaten in einen Topf geben, alles vermischen und mit Wasser auffüllen, bis alles gut bedeckt ist. Kurz aufkochen, nochmal gut umrühren damit sich der Zucker gut verteil und dann ca. 50-60 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdunstet ist. Wenn Ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, vom Herd nehmen und in ein Gefäß füllen, damit es abkühlen kann. Selber habe ich mich für ein Weck-Glas entschieden, der Optik wegen :). Mit der Zimtstange, Chliischote und der Vanillestange sieht es einfach sehr nett aus in dem Weck-Glas und eignet sich auch als kleines Geschenk für liebe Freunde. Falls Euch die Sauce nicht süss genug ist, dann könnt Ihr noch etwas Zucker hinzugeben.

Die Sauce selber ist vegan.

Wie immer wünsche ich Euch gutes Gelingen und vor allem Genuss pur!

Eure lightblue von eatravel :)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.